Fliesen reinigen nach dem Verlegen

Fliesen reinigen nach dem verlegen
Fliesen reinigen nach dem verlegen

Fliesen reinigen nach dem Verlegen

Gleich nachdem Sie Ihren Fliesenboden verlegt und ordnungsgemäß verfugt haben, ist dieser – aufgrund des Baustellenbetriebes – mit hoher Wahrscheinlichkeit noch ziemlich schmutzig.

Dieser Beitrag behandelt daher das Fliesen reinigen nach dem Verlegen. Wenn Sie mehr über starke Verschmutzungen lesen möchten: Stark verschmutzte Bodenfliesen reinigen.

Welche Schmutzflecken können beim Verlegen auftreten?

Beim Verlegen von Fliesen können ganz unterschiedliche Verschmutzungen auftreten.

Einerseits gibt es sehr leichte Verschmutzungen, wie staubige Fußabdrücke oder eingetrocknete Wasserflecken. Diese Verschmutzungen bringen Sie sehr einfach wieder weg. Einfach einen Besen zur Hand nehmen oder etwas heißes Wasser und einen Bodenwischer und die Flecken sind wieder weg. Ein empfehlenswerter Wischer für diesen Zweck ist meines Erachtens der  UltraMat Bodenwischer von Vileda*.

Grundreiniger bei Amazon ansehen*

Starke Verschmutzungen wären beispielsweise eingetrocknete Zement- oder Mörtelreste oder ein Grauschleier, der den ganzen Boden überzieht. Darüber habe ich übrigens hier schon einmal etwas geschrieben: Grauschleier von Fliesen entfernen. Hier sollten Sie bereits beim Verlegen darauf achten, dass diese Flecken sofort weggewischt werden. Ein Mörtelpatzer beispielsweise kann problemlos gleich nach dem Runterfallen auf die Fliesen weggemacht werden. Ist er erst eingetrocknet, wird es viel schwerer. Schauen Sie daher regelmäßig über den Boden, bereits wenn Sie die Fliesen verlegen (lassen). Ein sehr gutes Mittel zum Entfernen eines Grauschleiers ist beispielsweise der Mellerud Zementschleier Entferner*.

Fliesen reinigen nach dem Verlegen

Was Sie nach dem Verlegen ohnehin tun sollten ist eine erste Grundreinigung durchzuführen. Damit meine ich das erste gründliche Wischen Ihres Fliesenbodens.

Entfernen Sie nun die groben Reste, falls Sie das bis dahin noch nicht gemacht haben.

Tipp: Entsorgen Sie überschüssige Mörtelreste und Zementschleier nicht im Waschbecken oder der WC-Muschel. Diese Reste können sich absetzen und das Abflussrohr verstopfen.

Waschen Sie danach mit einem nassen Schwamm, den Sie regelmäßig auswringen, gründlich auf. (Wenn die Mörtelfugen ausgetrocknet sind, brauchen Sie keine Angst zu haben, dass Sie diese auswaschen könnten.)

Tragen Sie danach einen Fliesen Grundreiniger* auf, der Ihre Fliesen optimal reinigt und auch vor dem Versiegeln oder dem Auftragen einen Glanzfilms verwendet werden sollte. Bei der regelmäßigen Unterhaltsreinigung benötigen Sie diesen dann nicht ständig anzuwenden. Hier gibt es andere, spezielle Reiniger. Erhalten Sie übrigens hier noch mehr Fliesen reinigen Tipps.

Sie suchen noch ein Wischmopp Set für das Fliesen reinigen nach dem Verlegen? Hier habe ich den aktuellen Amazon Bestseller für Sie:

36%Bestseller Nr. 1
Vileda Turbo EasyWring & Clean Komplettset mit Wischmop...*
  • Das Vileda Turbo EasyWring & Clean Komplettset besteht aus einem Kraftfaser-Wischmop mit Teleskopstiel sowie einem pedalbetriebenen Eimer mit Powerschleuder und Ausgussöffnung
  • Der 2in1-Microfaser-Bezug ist bis zu 60 °C waschbar und besteht aus zwei Fasern: Weiße Microfasern sorgen für eine hohe Reinigungsleistung und die roten Kraftfasern nehmen Partikel rückstandslos auf
  • Über das Fußpedal am Eimer lässt sich die Powerschleuder betätigen und die Feuchtigkeit des Wischbezugs optimal bestimmen. Das Auswringen funktioniert mühelos, ohne dass die Hände nass werden

Letzte Aktualisierung: 7.12.2018, Bilder von amazon.de