Skip to main content

Ihr Ratgeber über die Fliesenreinigung

Raue Fliesen reinigen

Fliesen sind ein beliebter Boden- und Wandbelag, denn das keramische Steingut kann mit zahlreichen Vorteilen überzeugen. Dabei sind jedoch nicht alle Fliesen identisch, was sich auch in der Reinigung und Pflege zeigt. Doch auch raue Fliesen zu reinigen ist keine Zauberei. Was es dabei also mit rauen Fliesen auf sich hat, wie sich sehr raue Fliesen reinigen lassen und wie raue Fliesen im Bad zu reinigen sind, soll nun im Folgenden beschrieben werden:

Raue Fliesen – Gibt es Unterschiede zu glatten Fliesen?

Zumeist handelt es sich bei Fliesen mit einer eher ungleichmäßigen und rauen Oberfläche um nicht glasierte Fliesen. Das bedeutet, dass Sie im Vergleich zu glatten Fliesen, deren Oberfläche glasiert wurde, eine andere Textur vorfinden. Ein schlagender Vorteil ist die gute Begehbarkeit bei Nässe und Schmutz, wobei die Oberfläche sehr robust erscheint.

sehr raue fliesen reinigen

Zwischen glatten und rauen Fliesen gibt es natürlich Unterschiede!

Glasierte Fliesen wirken dahingegen etwas eleganter und edler, vor allem aufgrund der leicht glänzenden Oberfläche. Diese ist zudem ein bisschen leichter zu reinigen als bei rauen Fliesen, allerdings lassen helle Farben jeden noch so kleinen Fleck gut erkennen.

Im Gegenzug sammelt sich aufgrund der offenen Poren und Strukturen rauer Fliesen auch leichter Schmutz an. Gerade bei hartnäckigen Verschmutzungen bedarf es darum einer ordentlichen Vorbereitung und passender Pflegemittel. Es empfiehlt sich außerdem, sehr regelmäßig zu wischen und ein spezielles Pflegemittel zu nutzen.

Vorteile und Nachteile rauer Fliesen?

Aufgrund der unterschiedlichen Eigenschaften und Besonderheiten haben sich die einzelnen keramischen Bodenbeläge untereinander etabliert oder für bestimmte Anwendungen eher nicht. So zeigen sich die individuellen Vor- und Nachteile rauer Fliesen wie folgt:

Vorteile

  • Im Vergleich deutlich weniger rutschig, gerade bei Nässe und Schmutz
  • Die Oberfläche ist weniger empfindlich bei Schlägen und Stößen
  • Leichte Verschmutzungen sind nicht direkt sichtbar
  • Sehr beständig und farbtreu auch bei intensiver Nutzung und UV-Strahlung
  • In der Regel unempfindlich gegenüber den meisten Säuren, Laugen, Fetten und Alkohol

Nachteile

  • Hartnäckiger Schmutz kann sich leichter festsetzen
  • Sehr regelmäßige Reinigung und Pflege sind sehr wichtig
  • Im Außenbereich können sich Flechten, Moose und Pilze ansetzen
  • Bei fehlender Pflege ist eine ordentliche Reinigung im Anschluss manchmal sehr aufwendig
  • Wirken aufgrund der Lichtbrechung häufig dunkler als sie eigentlich sind und können kleine Räume zusätzlich schrumpfen lassen

Die Unterschiede, aber auch Vor- und Nachteile rauer Fliesen im Vergleich bedingen also individuelle Eigenschaften. Beachten Sie dabei jedoch, dass gerade aus gestalterischer Hinsicht eine Beurteilung dieser Merkmale durchaus persönlich getroffen werden kann und muss.

Wo werden raue Fliesen bevorzugt eingesetzt?

Sowohl im Inneren von Gebäuden, aber auch im Außenbereich werden raue Fliesen gern genutzt. Sie bestechen vor allem durch ihre rutschfesten Eigenschaften, die gerade bei Nässe und feuchtem Schmutz sehr wichtig sind. Auch nasse und verschmutzte Schuhe sind kein Problem, zumindest in Bezug auf sichere Nutzung.

Somit werden raue Fliesen vor allem im Bad oder der Küche genutzt, aber auch in Eingangsbereichen und Fluren. Darüber hinaus werden Balkon, Loggia und Terrasse ebenfalls häufig mit diesem robusten Bodenbelag versehen. Im Außenbereich ist eine gute Pflege besonders wichtig, denn so bleiben die Böden lange schön und es bietet sich keine Chance für lästige Verschmutzungen, die mit größerem Aufwand behandelt werden müssen.

Welche Reinigungsmittel eignen sich am besten für raue Fliesen?

Böden und Oberflächen mit rauen Fliesen sind denkbar unempfindlich und verzeihen manch einen Fehler in der Pflege. Auf lange Sicht sollte die Reinigung jedoch regelmäßig und zuverlässig passieren.

Nicht verwendet werden sollten Reinigungsmittel mit Kalklösern, denn diese greifen nachhaltig die Fugen an. Ebenfalls nicht genutzt werden sollte Metallwolle, denn damit bilden sich mikrofeine Rillen, in denen sich Schmutz festsetzen kann. Vorsicht gilt auch bei Essig und Reinigern mit Essig, denn dieser kann ungewollte Verfärbungen verursachen.

Bodenwischerset mit Mikrofasertuch*

Am besten geeignet ist klares Wasser in Kombination mit einem guten Mikrofasertuch, um die regelmäßige Reinigung rauer Fliesen vorzunehmen. Eine gute Wahl dazu ist meiner Meinung nach dieses Bodenwischerset von Vileda*.

Genauso wie bei glänzenden, metallischen Oberfläche bewirken ordentliche Mikrofasertücher eine schnelle und nachhaltige Reinigung. Außerdem empfehlen sich spezielle Reiniger und vor allem Pflegemittel eigens für keramische Böden, wie sie im Fachhandel zu finden sind. Hierbei ist jedoch auf die exakte Rezeptur zu achten, weil sich Kunststoffe, Fette oder Öle als Schicht auf den Fliesen festsetzen können.

Ein interessantes und sehr praktisches Reinigungsmittel für raue Fliesen ist der sogenannte Schmutzradierer. Dabei handelt es sich in guter Qualität um weiche, weiße Schwämme aus Melaninharz. Dieser besonders widerstandsfähige Kunststoff wird mit Wasser angefeuchtet und durch eine Mischung chemischer Prozesse und mechanischem Abrieb werden vor allem die Fugen besonders effektiv sauber.

Raue Fliesen reinigen – Schritt für Schritt

Zu unterscheiden sind differenzierte Arten der Reinigung rauer Fliesen und zwar in Bezug auf den Lebenszyklus des jeweiligen Bodens. Wichtig ist dazu eine sogenannte Erstreinigung, wie sie im Anschluss an das Verlegen und Verfugen vorgenommen wird. Der Zeitpunkt dafür ist entscheidend, damit nicht später aufwendige Maßnahmen vorgenommen werden müssen.

Fugenbürste ansehen*

Ebenfalls beizeiten notwendig ist eine sogenannte Grundreinigung. Darunter wird eine intensive Zwischenreinigung während der Nutzung verstanden, etwa bei größeren Verschmutzungen oder saisonalem Wechsel. Nutzen Sie dazu Spezialreiniger und Scheuermittel in Kombination mit (Fugen)Bürsten*, um auch die Fugen und Anschlusslinien sehr gründlich zu säubern.

Regelmäßig notwendig ist jedoch die sogenannte Unterhaltsreinigung, bei der Alltagsschmutz, Staub und Wasserspritzer entfernt werden. Ein spezieller Reiniger kann sinnvoll sein, sollte aber hochwertig und gut gewählt werden, damit sich nicht auf lange Sicht lästige Ablagerungen aus den Zusätzen entwickeln.

Raue Fliesen reinigen in 5 einfachen Schritten:

  • 1. Schritt: Entfernung grober Schmutzpartikel und Staubflocken vor dem eigentlichen Beginn erleichtert die Aufgabe.
  • 2. Schritt: Auswahl der passenden Reinigungsmittel und Vorbereitung des Putzwassers.
  • 3. Schritt: Wischen Sie die Fliesen nun gründlich und feucht, wobei das Putzwasser vor der weiteren Behandlung etwas einwirken sollte.
  • 4. Schritt: Einsatz mechanischer Putzmittel wie Bürsten oder Putztextilien (allerdings keine Reinigungspads oder Schwämme mit Schleifkörnern).
  • 5. Schritt: Schmutz und Schmutzwasser entfernen, entweder durch aufnehmen, wegspülen oder absaugen.

Raue Fliesen reinigen mit dem Dampfreiniger?

raue fliesen reinigen dampfreiniger

Auch mit einem Dampfreiniger lassen sich raue Fliesen reinigen.

Böden und Wände mit rauen Fliesen lassen sich ganz hervorragend mit einem Dampfreiniger saubermachen. Dazu haben sich sogar verschiedene Hersteller eigens Produkte einfallen lassen, sodass raue Fliesen mit Dampfreiniger reinigen besonders schnell, einfach und zuverlässig funktioniert.

Hierbei haben sich unterschiedliche Produkte bewährt, die wahlweise für den Boden oder für die Wand oder in Kombination für beide Oberflächen genutzt werden können. Auch die mögliche Dimensionierung der Geräte ist eine Unterscheidung, die sich gerade bei sehr großem Reinigungsaufwand als Erleichterung zeigen kann. Vorsicht gilt allein bei Silikonfugen (hier mehr: Silikonfugen reinigen), denn diese können aufgrund der genutzten Hitze durchaus beschädigt werden.

Hier ein paar Dampfreiniger zur Auswahl:

Dampfreiniger SC 5 EasyFix von Kärcher

307,79 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsAnsehen*
Vileda Steam Dampfreiniger

66,25 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsAnsehen*

Wie lassen sich am besten sehr raue Fliesen reinigen?

Sehr raue Fliesen sind auch sehr robust und sehr rutschfest. Allerdings sind sie auch sehr schlecht zu reinigen, wenn sich einmal Kalk, Fette und Öle oder sogar Moose und Flechten angesetzt haben. Um das zu vermeiden und lästiges Schrubben zu umgehen, ist eine regelmäßige Reinigung mit guten Putzutensilien und Reinigungsmitteln wichtig.

Vielfach empfehlen Experten, frisch verlegte raue Fliesen mit speziellen Mitteln zu imprägnieren und dies regelmäßig zu wiederholen. Auch wenn sich an diesem Punkt häufig die Geister scheiden, ist eine solche Vorbehandlung für sehr raue Fliesen durchaus sinnvoll. Das bietet sich gerade im Außenbereich an, aber auch in der Küche, und beim raue Fliesen im Bad reinigen, wo mit hartnäckigen Verschmutzungen zu rechnen ist.

Durch das Imprägnieren (hier mehr zum Thema: Fliesen imprägnieren) werden raue Fliesen gepflegt und gegen Schmutzablagerungen vorbereitet. Der unsichtbare Film funktioniert quasi wie eine Schutzfolie, auf der sich der Schmutz sammelt, anstatt tief in die Fugen einzudringen. Das erleichtert vor allem bei stark beanspruchten Böden die weitere Pflege und sieht stets ordentlich aus.

Sehen Sie sich zum Abschluss ein meiner Ansicht nach sehr gut geeignetes Reinigungsmittel an, das im Innen- und Außenbereich bei glatten und rauen Fliesen verwendet werden kann:

31%
Leifheit Kraftreiniger 1000 ml zum Entfernen starker...*
  • Hohe Reinigungskraft – Der Pflasterstein Reiniger besteht aus einer speziellen Power-Mixtur zum Entfernen starker Verschmutzungen und alter Pflegemittelbeschichtungen
  • Vielseitig einsetzbar – Das konzentrierte Reinigungsmittel eignet sich für Fliesen und Steinböden und kann sowohl im Innen- als auch Außenbereich verwendet werden
  • Sicheres Design – Der Steinreiniger außen verfügt über die Füllmenge von einem 1 Liter Konzentrat und ist zur sicheren Lagerung mit einer Kindersicherung ausgestattet

Letzte Aktualisierung: 22.09.2020, Bilder von amazon.de